Psychiater, Psychotherapeut, Neurologe – Dortmund

Aktuelles

Bevorstehende Schliessungszeiten:

4.4. bis 15.4.23 bleibt die Praxis geschlossen

29.11.2022: aufgrund der allgemeinen Schutzverordnung ist auch weiterhin der Zutritt zur Praxis nur mit FFP2-Maske gestattet.

In diesem Jahr bleibt die Praxis geöffnet, jedoch nur mit halber Besetzung. Wir haben auch „zwischen den Jahren“ und in der ersten Januarwoche geöffnet, es ist jeweils ein Arzt und eine der bewährten medizinischen Fachangestellten anwesend.

Allen, die wir dieses Jahr nicht mehr sehen, wünschen wir frohe Weihnachtsfeiertage und einen guten Übergang in das Jahr 2023.

________________________________________________________________________

_______________________________________________________________________

Info zur Elektronischen Gesundheitskarte

Auf Ihrer Krankenkassenkarte können inzwischen wichtige Informationen wie Allergien,  Erkrankungen oder auch nächste Angehörige gespeichert werden, die im Notfall informiert werden sollen. Die Karte kann nur mit elektronischem Heilberufeausweis (Ärzte*Innen /Praxen) beschrieben werden und auch nur wenn Sie als Besitzer der Krankenkassenkarte Ihr ausdrückliches Einverständnis geben. Im Notfall kann die Karte zum BEispiel vom Notarzt, Krnakenhaus etc. gelesen werden, aber nicht beschrieben. Dazu braucht es IMMER Ihr persönlichen Einverständnis.

Wir verfügen jetzt bereits über die notwendige Technik, die Module und Ausweise, um gewünschte Informationen auf der Karte zu speichern. Bitte sprechen Sie uns bei Bedarf an.

Weiteres:

Aktuell führen wir die bisherigen Hygienemassnahmen weiter fort. Bei Eintritt in die Praxis ist weiterhin auch bei erfreulich niedriger Inzidenzzahlen im Moment das Tragen einer medizinischen Maske ohne Ausnahme notwendig.

Mit den Videosprechstunden (Siehe auch weiter unten) mache ich (Hr. Paolini) gute Erfahrungen, solange keine körperlichen Untersuchungen nötig sind. Befristet sind auch weiterhin telefonische Sprechstunden bei bekannten Patienten möglich, wenn sie innerhalb einer Frist (der letzten sechs Quartale) sich bereits schon einmal in der Parxis vorgestellt haben. Wir entscheiden individuell, ob es uns möglich erscheint, telefonisch mit Patienten Sprechstunden abzuhalten.

______________________________________________________________________________

15.12.2020

Aus aktuellem Anlass weisen wir darauf hin, dass hier trotz des Lockdowns alle Termine eingehalten werden. Die Praxis bleibt weiterhin ganz normal geöffnet. Die üblichen Vorsichtsmassnahmen bestehen weiterhin. Anfragen zu telefonischen Sprechstunden oder Videosprechstunden könne Sie weiterhin an uns richten. Siehe unten.

1.11.2020

Inzwischen hat sich die Situation bezüglich der Corona Pandemie wieder verschärft. Daher gibt es folgende Hinweise für unsere Patienten:

Als erstes der Hinweis: Sollten Sie das Aufsuchen der Praxis trotz aller unserer Massnahmen scheuen, nutzen Sie die Möglichkeit der Videosprechstunde! Das ist möglich, wenn Sie innerhalb der letzten 6 Quartale schon einmal bei uns waren. Aktuell sind Videoprechstunden nur für Herrn Paolini möglich. Sie können einen bereits bestehenden Termin einfach in eine Videosprechstunde umwandeln. Dies fragen Sie bitte telefonisch oder über die E-Mail-Adresse:

anfrage [at] federlein-paolini.de

an. In der unten stehenden Aktualisierung vom 18.3.20 habe ich Ihnen das Vorgehen zur Videosprechstunde erläutert.

Dann sind mit aktuellem Beschluss der kassenärztlichen Bundesvereinigung sind nun seit 2.11.20 wieder telefonische Sprechstunden erlaubt. Auch die Möglichkeit ohne weiteres Rezepte oder andere Verordnungen per Post zu zusenden, sind zeitlich befristet möglich. Auch hier gilt: Dies gilt nur für bereits bekannte Patienten, die innerhalb eines der letzten 6 Quartale mindestens einmal bei uns persönlich vorstellig waren

Ziel der Massnahmen ist es, möglichst wenige Kontakte in der Praxis zu erzeugen. Der persönliche Kontakt ist auf Dauer nicht ersetzbar und uns auch immer noch die liebste Form des Kontaktes, aber im Moment gilt es, möglichst clever mit der Situation umzugehen.

Bitte beachten Sie (aus aktuellem Anlass): Jegliche andere Form der Nachfrage oder gar die Übermittlung von Patientendaten ist über die o.g. Email-Adresse nicht möglich. Entsprechende E-Mails werden aus Datenschutzrechtlichen Gründen unverzüglich gelöscht und können nicht beantwortet werden. Hierfür nutzen Sie bitte die telefonsiche Kontaktmöglichkeit.

Mit den besten Wünschen für Ihre seelische und körperliche Gesundheit verbleiben wir für heute mit freundlichen Grüßen, Ihr Praxisteam

3.8.2020

Inzwischen sind einige Sonderregelungen wegen der Corona-Pandemie wieder zurück genommen worden:

Telefonische Behandlung ist nicht mehr möglich. Videosprechstunden sind nur bei bereits bekannten Patientinnen und Patienten möglich und müssen gesondert angefragt werden. Sie können das per Telefon oder auch per Mail anfragen. Hierzu haben wir weiterhin die E-Mail-Adresse anfrage[at]federlein-paolini.de frei geschaltet. Wir bitten sie, diese Adresse ausschliesslich zur Anfrage einer Videosprechstunde zu verwenden. Alle anderen Anfragen bitte weiterhin ausschliesslich per Telefon.

In der Praxis gelten weiterhin die Abstandsregelungen, Desinfektionsmöglichkeiten und -erfordernisse wie auch schon bisher. Wir bitten Sie, dies auch weiterhin ernst zu nehmen. Der Zutritt zur Praxis ist nur mit Mund-Nase-Schutz erlaubt, in Ausnahemfällen akzeptieren wir auch ein Visier. BEides muss ordnungsgemäss getragen werden (d.h. beim Mund-Nase- Schutz, dass auch die Nase abdeckt sein muss).

23.04.2020

Nachtrag Telefonische Konsultationen / Videosprechstunde zu Zeiten der Corona-Pandemie

Liebe Patientinnen und Patienten,

Sollten Sie als hier bekannter Mensch bereits Termine bei uns haben, können Sie diese auch in einen Termin mit Videosprechstunde und – aktuell erst einmal befristet bis zum 30.6.20 – auch in eine telefonische Sprechstunde umändern. Auch hierzu benutzen Sie bitte die Anfrage Möglichkeit wie in der Aktualisierung vom 21.4. beschrieben.

Wir weisen aber darauf hin, dass wir im Moment eine gute Lösung zur Einhaltung der Abstandsregeln in der Praxis gefunden haben. Der Einlass ist beschränkt auf eine bestimmte Personenanzahl. Sollten Sie dies wünschen können wir Sie auch gerne per Handy im Auto wartend aufrufen. Sollten Sie aber zu große Bedenken wegen der Corona-Pandemie haben z.B. weil Sie zu einer Risikogruppe gehören, können Sie den Termin auch ohne persönlichen Kontakt wahr nehmen wie beshrieben.

Mit freundlichen Grüßen, Ihr Praxisteam

______________________________________________________________________________